HTC Desire S

htc-desire-s HTC Desire S

Mit dem Desire hatte HTC in Punkto Hardware-Ausstattung schon mächtig vorgelegt – das Desire S bietet noch einige Verbesserungen. So ist ein 1-Gigaherz Qualcomm Snapdragon Prozessor verbaut, dem 768 Megabyte Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Dank eines 1.450 mAh Li-Ion Akkus unter der Haube sollte dem Android-Handy nicht allzu schnell die Energie ausgehen.

Der aus einem Aluminium-Block gefräste Unibody schützt den harten Kern des Desire S. Er verleiht dem Smartphone nicht nur ein edles Äußeres, sondern sollte mit seinen lediglich 130 Gramm Gewicht zudem leicht in der Hand liegen. Mit seinen Außenmaßen von 115 x 59,8 x 11,6 Millimetern ist das Desire S dabei noch hemdentaschentauglich. Das Android-Betriebssystem hat HTC mit seiner hauseigenen Bedienoberfläche Sense überzogen.

Groß in Form zeigt sich auch das Super-LCD-Display mit einer Diagonale von 9,4 Zentimetern und einer Auflösung von 480 × 800 Pixeln. Über dem kapazitiven Touchscreen befindet sich eine VGA-Kamera für Videotelefonie. Die Kamera auf der Rückseite des Desire S nimmt Fotos in 5 Megapixel-Auflösung auf. Das Power LED-Blitzlicht gibt bei Dunkelheit Schützenhilfe. Außerdem ermöglicht die Kamera Videoaufnahmen in HD-Qualität mit 720p, welche via DLNA drahtlos auf den Fernseher übertragen werden können.

WLAN und UMTS mit HSDPA/HSUPA sowie EDGE garantieren flottes Surfen. Daten können via Bluetooth 2.1 oder USB-Datenkabel zwischen PC und Desire S ausgetauscht werden. Sollte der 1,1 Gigabyte große interne Speicher zu knapp für alle Apps, Musikstücke und Videos bemessen sein, ist dieser mit MicroSD-Speicherkarten um bis zu 32 Gigabyte erweiterbar. GPS, ein digitaler Kompass und ein Gyrosensor runden die gute Ausstattung des HTC Desire S ab.

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Microsoft erweitert Hardware-Anforderungen für kommende Smartphones

  2. Pingback: Android 2.3.3 inklusive HTC Sense 3.0 auf HTC Desire HD portiert

  3. Pingback: HTC Windows Phone 7-Smartphone kommt mit 16 Megapixel-Kamera [Gerücht]

  4. Pingback: HTC Wildfire S erhältlich, Facebook-Phone HTC ChaCha bei Amazon vorbestellbar

Schreibe einen Kommentar