Motorola Milestone 3

Motorola-Milestone-31 Motorola Milestone 3

War das erste Motorola-Milestone-Modell ein Verkaufserfolg, so blieben die Verkaufszahlen für das Motorola Milestone 2 offenbar hinter den Erwartungen zurück. Zudem beklagen viele Besitzer technische Probleme wie eine unsauber arbeitende Hardware-Tastatur, bei der Anschläge zum Teil doppelt erkannt werden. Spannend bleibt die Frage, ob Motorola mit dem dritten Droid- bzw. Milestone-Modell an die Erfolge der ersten Geräte-Variante anknüpfen kann. Der Hersteller hat sowohl an der Hardware, als auch an der Software deutliche Veränderungen vorgenommen, wie einige geleakte Videos zeigen.

Das Motorola Droid 3 bzw. Motorola Milestone 3 bekommt eine neue Version der Motoblur-Benutzeroberfläche. Das Display ist nun 4 Zoll (10,16 Zentimeter) groß und die Tastatur hat fünf statt bisher vier Reihen. Neu ist auch eine 8-Megapixel-Kamera, die HD-Video-Aufnahmen mit einer Auflösung von 1080p ermöglicht. Für Video-Chats ist eine zusätzliche Front-Kamera an Bord. Wenn das Smartphone zumindest in den USA schon in den nächsten Wochen in den Handel kommt, wird es voraussichtlich mit Android 2.3.4 ausgestattet sein. Bis zur Markteinführung in Deutschland könnte die neue Betriebssystem-Version Ice Cream Sandwich veröffentlicht sein, wobei es unklar ist, ob Motorola das Smartphone gleich mit dieser Firmware ausliefern wird.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x