Snow Leopard: Ein Betriebssystem ohne Funktion – aber mit Inhalt!

Lange wird es wohl nicht mehr dauern bis Snow Leopard veröffentlicht wird. Experten reichen mit der Geburt unseres Schneeraubtiers im Juni/Juli diesen Jahres. Doch was wird uns das zukünftige Betriebssystem bringen? Werden uns interessante, sichtbare Benutzeroberflächen-Knallbonbons vom Schlag eines Exposé oder Time Machine in Snow Leopard erwarten?

Apple beruhigt und wiegelt ab, spricht von keinen neuen Funktionen die hinzugefügt werden. Apple wolle lieber die Innovationen von Leopard weiter ausbauen und  eine neue Generation der grundlegenden Technologien bereitstellen. Diese sollen Mac OS X optimieren und die Leistung verbessern. Screenshots auf World of Apple zeigen die wohl einzigen Oberflächenänderungen.

Die Bilder zeigen einen überarbeiteten Dialog zum Zuweisen von Tastaturkürzeln, die verringerte Dateigröße der Systemprogramme, die Put Back-Funktion für den Papierkorb und die überarbeitete Stacks-Funktion. Interessant ist eine Option in der Finder-Info, mit der sich einzelne Anwendungen im 32-Bit-Modus starten lassen. Daher dürfte Snow Leopard auch auf den MacBook Pro der ersten Generation laufen, die nicht mit einem 64-Bit-fähigen Prozessor ausgestattet waren.

Wenn auch Mac OS X 10.6 Snow Leopard kaum mit großen neuen Oberflächenfunktionen aufwartet, bleiben die Untergrundänderungen doch gewichtig. Große Arbeitsspeichermengen sollen durch erweiterte 64-Bit-Technologie unterstütz werden, sodass große Mengen an Arbeitsspeicher – theoretisch 16 TB Arbeitsspeicher oder das 500-fache der derzeit möglichen Kapazität, im Kernel werkeln können. Eine kostenlose Freischaltung für QuickTime X Pro, ein Microsoft Exchange Support und die Unterstützung für Multitouch-Bedienung gelten ebenso als sicher und vorhanden.

Welche Funktionen wünscht ihr Euch für das kommende Apple Betriebssystem? Habt ihr spezielle Wünsche und Anregungen? Dann zückt die Tastatur und kommentiert den Artikel.

Redakteur

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
12 Jahre zuvor

das wusste man aber schon lange, dass wohl nicht viel neues dazukommt 🙂 bin dennoch gespannt

12 Jahre zuvor

Was es heir alles für russische Links gibt…Wozu überhaupt ein Snowleopard?

2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x