Sony Ericsson Aspen: dein Freund in allen Business Fragen

Sony.Ericsson.Aspen_ Sony Ericsson Aspen: dein Freund in allen Business Fragen Handys Technology

Seit Palm sein Pre auf den Markt gebracht hat, sind Smartphones mit Touchscreen und einer QWERTZ-Tastatur wohl Trend. Zumindest springen andere Hersteller auf diesen Zug: so wie Sony Ericsson mit dem Smartphone Aspen.

Dieser Trend-Zug fährt Sony Ericsson zu einem 2.4-Zoll QVGA Touchscreen. Es ermöglicht einfache Multi-Tasking-Kombinationen und lässt sich dadurch leicht bedienen. Noch leichter wird es durch die Auswahl zwischen Touchscreen und QWERTZ-Tastatur. Hier sehen die Tasten sogar halbwegs akzeptabel aus, sodass hier nicht nur Minifinger die Tastatur bedienen können. Zumal eine virtuelle Tastatur meist auch nicht größer ist.

Doch so ein Smartphone im Blackberry Stil lässt vermuten, dass man es im Businessbereich super einsetzen kann. Und richtig! Mit dem Sony Ericsson Aspen lassen sich Office-Dokumente bequem mit einem Touch oder wahlweise einem Klick bedienen. Ein richtiger Bürohengst braucht aber auch seine täglichen E-Mails. E-Mail-Konten richtet man über einen E-Mail-Client ein. Damit kann man mit dem Sony Ericsson Aspen die tägliche Arbeit verrichten.

Damit der User nicht nur an Arbeit denkt, verpasste Sony Ericsson dem Aspen auch noch ein paar Multimediaanwendungen. Na gut: Mit der 3,2 Megapixel Kamera kann man das Mitarbeitermeeting fotografieren und natürlich auch die private Feier. Das scheint aber eher eine Spielerei nebenbei zu sein, denn 3,2 Megapixel liegt nicht gerade im oberen Bereich für Sony Ericsson. Das Vivaz hat immerhin 8.1 MP. Mit dem Media-Browser und PlayNow hat der User Zugang zu sozialen Netzwerken und schnellen und einfachen Zugriff auf Medien-Dateien, Spiele und vieles mehr. Arbeiten an jedem Ort der Welt und nebenbei auch noch Spaß haben, heißt das Motto dieses Smartphones.

Das soll mit dem Betriebssystem Windows Mobile 6.5.3 umgesetzt werden, dass als Betriebssystem in diesem Smartphone eingebaut ist. Sony Ericsson setzt also nicht auf Android wie beispielsweise Motorola beim Milestone oder das Neue von Lenovo. Im Zusammenhang mit Windows Mobile 6.5.3 wäre es interessant zu wissen, welches Prozessor-Herz schlägt. Doch darüber ließ sich keine Angabe finden.

Vor kurzem war dieses Smartphone noch unter dem Decknamen Sony Ericsson Faith bekannt, von dem der dailyiphoneblog berichtete. Nun, unter dem Namen Sony Ericsson Aspen, ist klar, dass es das neueste Modell  der erfolgreichen Sony Ericsson GreenHeart -Serie ist. Mit diesem Sony Ericsson Aspen kann das Arbeitstier also auch sein grünes Herz beglücken. In grün gibt es dieses praktische Gerät jedoch nicht. Nur die schlichten Farben Schwarz und Weiß/ Silber stehen ab dem 2. Quartal 2010 auf dem Markt bereit. Solange muss das Blackberry wohl noch durchhalten. Als Konkurrent kommt dann auch noch das HTC Trophy auf den Markt, das ebenfalls Touch Screen und QWERTZ-Tastatur vereint.

Hier noch das Info-Video über das Sony Ericsson Aspen:

[youtube width=“540″ height=“340″]https://www.youtube.com/watch?v=gYlERALp_EM[/youtube]

Schreibe einen Kommentar