Sony Walkman NW-A35HN – Edel-MP3 Player ausprobiert [Gewinnspiel]

Den Walkman kennt so gut wie jeder, der schon ein paar Lebensjahre auf dem Buckel hat. Damals revolutionierte Sony mit dem mobilen Kassettenspieler die Szene. Irgendwann kamen dann die sogenannten Discmans und mit dem Ableben der Kassette spielte auch der Walkman irgendwann keine Rolle mehr. Das Label benutzte Sony dann bei seinen Handys um den Fokus auf Musik deutlich zu machen. Bereits vor diesem Jahr erschienen auch MP3 Player unter dem Label. Doch in diesem Jahr feiert das Gerät ein richtiges Comeback in Form des NW-A35HN, den ich euch heute vorstellen möchte.

Sony-Walkman-Test-1-von-11-772x515 Sony Walkman NW-A35HN - Edel-MP3 Player ausprobiert [Gewinnspiel] Audio Technologie Testberichte Unterhaltung

Natürlich ist der NW-A35HN kein Kassettenspieler mehr, sondern ein Walkman, der so über manches Schmankerl verfügt. Aber kommen wir zuerst zum Packungsinhalt.

Lieferumfang

Was ist denn so drin in der schicken Kiste? Beim Öffnen bekommt ihr direkt den in meiner Version pinken MP3 Player präsentiert. Hebt man diesen an, schauen euch die Sony Earbuds an. In der letzten Ebene der Verpackung findet man dann schlussendlich noch das Datenkabel, ein paar Ear Tips, eine Kabelklammer und eine Menge Papierwerk. Hier fiel mir direkt der erste Negativpunkt auf – das Datenkabel. Sony hat sich hier gegen USB-C oder micro USB und dafür für einen eigenen Anschluss entschieden. Das macht es für euch etwas komplizierter, denn ihr könnt nicht irgendein x-beliebiges USB Kabel aus eurem Fundus nehmen, sondern müsst auf das eine vorhandene Sony Kabel zurückgreifen. Schade.

Sony-Walkman-Test-2-von-11-772x515 Sony Walkman NW-A35HN - Edel-MP3 Player ausprobiert [Gewinnspiel] Audio Technologie Testberichte Unterhaltung

Design

Das mir vorliegende Modell ist die pinke Variante. Außerdem gibt es den Walkman in Gelb, Rot, Schwarz und Blau. Das Design ist relativ schlicht und minimalistisch umgesetzt worden. Der 5,59 x 9,75 x 1,09 Zentimeter große Barren ist mit einem 3,1 Zoll großen Touchscreen ausgestattet über den die Bedienung läuft. Dabei ist er mit 98 Gramm angenehm leicht, ohne dabei aber zu leicht zu sein. Die pinke Farbe hat kein Klavielack-Finish bekommen, sondern hat eine schöne raue Textur, die dem ganzen im Licht Reflexe verleiht und obendrein noch dafür sorgt, dass euch der Player nicht aus der Hand rutscht.

Sony-Walkman-Test-7-von-11-772x515 Sony Walkman NW-A35HN - Edel-MP3 Player ausprobiert [Gewinnspiel] Audio Technologie Testberichte Unterhaltung

An der linken Seite findet ihr den Slot für die microSD Karte, die den mit 16GB relativ kleinen internen Speicher noch einmal um bis zu 128 GB vergrößern kann. Oben finden sich keine Anschlüsse oder Bedienelemente. Diese sind an der rechten Seite gut fühlbar angebracht worden. Dort finden sich ein Hold-Schalter zum Blocken von versehentlichen Tastendrücken in der Tasche oder ähnlichem, die Buttons für Vor, Zurück und Play/Pause, die Lautstärkewippe und der An/Ausschalter.

Sony-Walkman-Test-8-von-11-772x515 Sony Walkman NW-A35HN - Edel-MP3 Player ausprobiert [Gewinnspiel] Audio Technologie Testberichte Unterhaltung

Fehlt noch die untere Seite, die den Kopfhöreranschluss, den Lade/Datenport und eine Öse für eine Trageschlaufe beherbergt. An der Rückseite findet sich die NFC Platine, der Walkmanschriftzug und eine Menge andere Informationen zum Gerät.

Sony-Walkman-Test-5-von-11-772x515 Sony Walkman NW-A35HN - Edel-MP3 Player ausprobiert [Gewinnspiel] Audio Technologie Testberichte Unterhaltung

Bedienung

Wie bereits erwähnt gibt es eigentlich zwei Möglichkeiten das Gerät zu bedienen. Die erste und natürlich hauptsächlich benutzte ist der mit 3,1 Zoll ausreichend große Touchscreen. Dieser reagiert sehr gut und auch das Gerät macht auch bei einer größeren Musikbibliothek mit sehr guter Geschwindigkeit das was es soll.

Sony-Walkman-Test-9-von-11-772x515 Sony Walkman NW-A35HN - Edel-MP3 Player ausprobiert [Gewinnspiel] Audio Technologie Testberichte Unterhaltung

Habt ihr das Gerät angeschalten, wird euch ein relativ einfaches und intuitiv zu bedienendes Menü präsentiert, welches aus zwei Seiten besteht. Auf der ersten Seite könnt ihr über die Menüpunkte Alle Songs, Album, Interpret, Musikstil, Veröffentlichungsdatum, Komponist, Wiedergabelisten und Hi-Res eure Musik nach der entsprechenden Kategorie ansteuern. Auf der zweiten Seite findet sich noch der Punkt Zuletzt übertragen, Ordner und SensMe Channels. Der letzte Punkt ist sehr interessant, denn hier wird eure Musik in Stimmungen eingeteilt. So könnt ihr je nach Wunsch und Stimmung eure Musik zufällig zusammenstellen lassen. Am unteren Bildschirmrand bleiben die Steuerungselemente für die Musik immer präsent und ihr könnt jeder Zeit zwischen dem aktuellen Titel und eurer Bibliothek hin und herspringen. Einen Button für das verbaute FM Radio gibt es übrigens auch. 😉

In den Einstellungen findet ihr dann noch ein paar Menüpunkte zum aktivieren vom Noise Cancelling, Bluetooth und Co.

Klang

Sony-Walkman-Test-4-von-11-772x515 Sony Walkman NW-A35HN - Edel-MP3 Player ausprobiert [Gewinnspiel] Audio Technologie Testberichte Unterhaltung

Dem Walkman liegen In-Ear Kopfhörer bei, die aktives Noise Cancelling unterstützen. Das heißt es werden bestimmte Frequenzen der Umgebungsgeräusche gefiltert, sodass ihr euch voll und ganz auf das Musikhören konzentrieren könnt. Die Earbuds sitzen sehr gut und isolieren durch die Tips sowieso schon sehr gut alle Umgebungsgeräusche. Habt ihr das Noise Cancelling in den Einstellungen aktiviert wird aber noch mehr herausgefiltert. Wirklich stark, was die Earbuds hier leisten. Ihr solltet euch aber bewusst sein, dass dies natürlich Strom verbraucht und etwas an eurer Akkulaufzeit nagt.

Sony-Walkman-Test-3-von-11-772x515 Sony Walkman NW-A35HN - Edel-MP3 Player ausprobiert [Gewinnspiel] Audio Technologie Testberichte Unterhaltung

Auch ohne NC ist die Isolierung wie eben schon erwähnt sehr gut aber man hört den Unterschied ziemlich deutlich. Was dann wirklich in eurem Ohr ankommt ist wirklich großartig. Vor allem Hi-Res Material beherrscht der Walkman und die Sony Earbuds ganz hervorragend. Die Bässe sind druckvoll, die Mitten unglaublich präsent und die Höhen kommen in einer Klarheit, dass es wirlich eine Freude ist über das Gerät MP3s etc. zu hören. Natürlich könnt ihr damit auch ganz normale MP3s hören aber solltet ihr an Hi-Res Material kommen, ist das hier eine ganz klare Hörempfehlung.

Fazit

Sony-Walkman-Test-6-von-11-772x515 Sony Walkman NW-A35HN - Edel-MP3 Player ausprobiert [Gewinnspiel] Audio Technologie Testberichte Unterhaltung

Der Sony Walkman NW-A35HN ist ein MP3 Player, der mit seinem simplen Design, der guten Verarbeitung, dem gut reagierenden Touch Screen und vor allem durch den hervorragenden Klang (in Kombination mit den EarBuds) punkten kann. Wer auf der Suche nach einem MP3 Player ist, der nicht nur Standard sondern auch Hi-Res Material beherrscht, liegt mit diesem Sony Produkt goldrichtig. Das Ganze hat aber auch seinen Preis, denn der Hersteller ruft für diese Version 279 Euro auf. Wer bereits gute Kopfhörer mit oder ohne Noise Cancelling hat, kann aber auch zu der Version ohne Kopfhörer greifen, die mit 199 Euro etwas preiswerter ist. In jedem Fall bekommt ihr dafür ein sehr gutes Produkt.
preisDEprodukt_black Sony Walkman NW-A35HN - Edel-MP3 Player ausprobiert [Gewinnspiel] Audio Technologie Testberichte Unterhaltung  AmaPreisDirekt_orange Sony Walkman NW-A35HN - Edel-MP3 Player ausprobiert [Gewinnspiel] Audio Technologie Testberichte Unterhaltung

Sony Walkman Gewinnspiel

Sony war so freundlich uns ein Exemplar dieses tollen Walkmans zur Verlosung zur Verfügung zu stellen. Alles was ihr dafür tun müsst, ist einen Kommentar unter diesem Artikel da zu lassen, was ihr am liebsten für Mucke hört und welches Gerät ihr dafür am häufigsten benutzt. Der Rest ist Bonus. Bitte denkt daran das Widget hier zu benutzen. Die Laufzeit des Gewinnspiels beträgt zwei Wochen.

a Rafflecopter giveaway

Viel Glück!

unbenannt Sony Walkman NW-A35HN - Edel-MP3 Player ausprobiert [Gewinnspiel] Audio Technologie Testberichte Unterhaltung
Folgt mir ^^

Veröffentlicht von

https://www.stereopoly.de

Ist beruflich im SAP Geschäft tätig, seit 2015 nach langer Pause aber wieder in der Blogosphäre unterwegs. Hat eine attestierte „Technik-Macke“ mit einer Vorliebe für Apple-Produkte.

54 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar