Tablet oder Netbook? Das Dell Inspiron Duo Convertible kann beides!

Apple wollte mit dem iPad zeigen, dass man einen Tablet-PC sinnvoller als ein Netbook erachtet. Dell möchte diese strikte Unterteilung nun durchbrechen. Aus diesem Grund präsentierte das Unternehmen auf dem Intel Developer Forum (IDF) 2010 das Inspiron Duo, das eine Art Hybrid-Gerät darstellt.

Der mobile Dell-PC nimmt dabei je nach Umbauphase die Form von anderen Netbooks oder Tablet-Geräten an. Für die Netbook-Konfiguration muss der Anwender das Inspiron Duo lediglich aufklappen und das Display einmal innerhalb seines Rahmens um die eigene Achse drehen schon bekommt man ein Netbook präsentiert. Das Dell-Gerät verfügt über ein 10-Zoll-Display und wird von Intels Dual-Core-Prozessor Atom N550 angetrieben. Bei dem OS vertraut man auf Windows Premium 7.

Für einen besseren audio-visuellen Eindruck, sollte man sich folgendes Video zu Gemüte führen:

[Bilder: engadget und Dell]

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

[…] sollte für Filme schauen und im Internet surfen ausreichend sein. Die Idee, ein Laptop mit einem Tablet zu verbinden hat auch Dell mit seinem Inspiron Duo Convertible gehabt. Die Hybrid-Geräte scheinen also […]

2
0
Would love your thoughts, please comment.x