TabUp – Deine virtuelle Pinnwand

Eine Pinnwand dürften noch viele zu Hause haben. Mit einer solchen ist es sehr leicht, Notizen und Postkarten an einem Ort aufzubewahren, den man oft sieht (neben dem Schreibtisch zum Beispiel) und bei dem man sich sicher ist, dass man wichtige Dinge nicht einfach vergisst.

Wer keine Lust hat sich eine herkömmliche Pinnwand ins Zimmer zu hängen, der sollte sich TabUp mal etwas genauer ansehen. TabUp stellt dem registrierten Nutzer eine virtuelle Pinnwand zur Verfügung, die fast nach Belieben gestaltet und mit allerlei Notizen zugekleistert werden kann.

Die Notizen können beispielsweise an Geburtstage erinnern, Fotos von der Freundin/dem Freund beherbergen oder auch einen Kalender. Der Gestaltung sind so gut wie keine Grenzen gesetzt. Sollte die Pinnwand ziemlich voll werden, dann überlappen sich die einzelnen Notizen was aber kein Problem darstellt, da die Notiz, die man mit der Maus ansteuert, hervorgehoben wird. So steht auch der Übersichtlichkeit nichts im Wege.

Das Tolle an TabUp ist die Möglichkeit für Nutzer verschiedenartig designte Zettel und Notizen zu verwenden. So ist die Pinnwand nicht nur nützlich sondern auch noch schön anzuschauen und bekommt von jedem Nutzer einen individuellen Touch verliehen.

Letzte Artikel von Domenic Klenzmann (Alle anzeigen)

Veröffentlicht von

https://

Redakteur

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x