TimeStamps: mit dem iPhone die Arbeitszeit im Überblick behalten

timestamps-1 TimeStamps: mit dem iPhone die Arbeitszeit im Überblick behalten Apple

Wenn man selbstständig ist und von zuhause aus arbeitet, was auch fast immer bedeutet, dass man sich wesentlich leichter ablenken lässt, ist es oft schwer, die tatsächliche Arbeitszeit im Auge zu behalten. Wann hat man eine Pause gemacht? Wie viele Überstunden hat man gemacht? Sich darüber einen Überblick zu verschaffen ist nicht immer einfach. Natürlich trifft das gleichermaßen auf Angestellte zu, da man die klassische Stempeluhr heute in nicht mehr allzu vielen Betrieben vorfindet.

Und genau hier kommt eine App ins Spiel, die es derzeit kostenlos im im App Store von Apple zum Download gibt: TimeStamps. Die Funktionsweise ist denkbar einfach und erklärt sich quasi von selbst, sobald man die Anwendung das erste Mal gestartet hat. Über den großen Schalter startet oder beendet ihr eure Arbeitszeit, oder verbucht eine Pause oder Dienstreise. Auch an Krankheitsfälle wurde gedacht. Im Backend Findet ihr dann eine Vielzahl von Möglichkeiten, wie ihr euren Zettel exportieren oder nachträglich manuell weitere Webseiten hinzufügen könnt. Eine sehr schöne Anwendungen wie ich finde und auf jeden Fall einen Blick wert!

timestamps2 TimeStamps: mit dem iPhone die Arbeitszeit im Überblick behalten Apple

Natürlich macht die App nicht für Selbständige Sinn, sondern auch für Arbeitnehmer, die ihre Überstunden und Pausenzeiten im Auge behalten wollen.

Veröffentlicht von

Jahrgang 1986. Blogger & Journalist. Politologe & Anglist. Technik & Kaffee.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar