Toshiba Libretto W100 – der bessere Courier

LibrettoW100_1 Toshiba Libretto W100 – der bessere Courier Computer Technologie

Toshiba stellt mit dem Libretto W100 ein klappbares portablen Dual-Screen Tablet im netbookähnlichem Design vor. Nachdem der Courier von Microsoft wohl nicht mehr kommen wird, und es um das Kno auch ruhig geworden ist, könnte Toshiba mit diesem Gerät erfolgreich an den Markt gehen.

Herzlichen Glückwunsch! Pünktlich zum 25. Geburtstag der Laptop-Abteilung  von Toshiba überrascht uns das Unternehmen mit einem echten Hingucker. Der Name Libretto ist allerdings keine Unbekannte. Bereits in den späten 90ern stellte Toshiba den heutigen Netbooks ähnliche Computer vor, die allerdings eher wenigen Erfolg genießen durften.

Das nun präsentierte W100 könnte dem Namen Libretto aber wieder neues Leben einhauchen. Toshiba trifft mit diesem Gerät den Nagel auf den Kopf. Ausgestattet mit zwei 7-Zoll-Touchscreens die man, vergleichbar mit einem Buch, aufklappt, bietet das Toshiba Libretto W100 zwei großzügige Arbeitsflächen. Das Gerät kann entweder als herkömmliches Notebook oder auch als E-Book Reader genutzt werden. So stellt das Gerät entweder eine vollständige Tastatur auf einem der Displays dar oder bietet die Möglichkeit Dokumente wie ein richtiges Buch darzustellen. Mithilfe des Bewegungssensors registriert das W100 dabei, wie das Gerät gehalten wird und dreht die Displays entsprechend.

Für leichtes Arbeiten spendiert Toshiba dem Libretto W100 neben der QWERTZ-Tastatur noch fünf weitere haptische Tastatur-Modi. So kann der User zwischen einer vereinfachten QWERTZ-Tastatur mit weniger, aber größeren Tasten, einer Zwei-Split-Daumen-Tastatur für den Einsatz mit beiden Händen, ein alphanumerische Tastatur, wie man sie von einem Handy kennt, oder einem reinen Zahlen-Keyboard wählen.

Das sind die Daten des Libretto W100:

  • Dual 7,0-Zoll-MultiTouch-Displays mit 1024 x 600 Bildpunkten
  • virtuelle Tastatur mit haptischer Reaktion
  • Windows 7 Home Premium
  • Intel Pentium Prozessor U5400 mit 1,2 GHz
  • 2GB DDR3-Speicher
  • 62GB Solid State Drive
  • 1.0 Megapixel HD-Webcam mit Toshiba Gesichtserkennung
  • Wi-Fi 802.11 b/g/n
  • 3G gibt es optional
  • Bluetooth 2.1 + EDR5
  • MicroSD-Kartensteckplatz
  • einen USB 2.0-Anschluss
  • 8-Zellen-Akku

Toshiba will das Gerät schon im Juli bzw. August Jahr ab 1099 Euro in den Handel bringen. Das Libretto W100 wird laut Toshiba allerdings nur in einer begrenzten Stückzahl hergestellt werden.

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=DycgQSISt_U[/youtube]

[via slashgear; Foto: Toshiba; Video via: Netbooknews]

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

[…] vor vielen Jahren zu einem der ersten Hersteller von Mini Notebooks. Mit dem Libretto W100 will Toshiba erneut Vorreiter sein und stattet das knapp 700 Gramm leichte Mini Notebook gleich mit zwei […]

Sophie Laska
11 Jahre zuvor

was ich echt toll finde ist die möglichkeit der tastatur. welche weiteren funktionen zwei bildschirme haben ist mir nicht ganz klar aber gut fände ich wenn man sachen verschieben könnte…

[…] Windows 7 auf den Markt bringen. Einige Partner haben bereits erste Tablets vorgestellt. Neben dem Toshiba Libretto W100 zeigte auch Asus bereits einige Modelle der neuen Eee Pad-Serie. HP befindet sich trotz des […]

[…] Toshiba sein Android-Tablet genauso interessant aufmacht wie das Libretto W100 mit Windows 7, könnte es durchaus Potenzial haben. Zurzeit existieren über das kommende […]

[…] hatten wir bereits darüber geschrieben, nun folgen ein paar Hands-On Fotos. Während der Fotosession fiel mir auf, wie schwer das […]

Kaiser
10 Jahre zuvor

How to turn the iPad into a Toshiba Libretto…

1) Add a second capacitive multitouch screen

2) Add a dual-Core Intel Pentium Chip with 1,2 Ghz

3) Add a real OS (Windows 7 Home Premium)

4) Add a Camera

5) Add real Multitasking

6) Add a 64 GB Solid State Drive and 2GB Ram

7) Add 5 more Virtual keyboards with haptic feedback

Now put it all in a Sleek & Stylish Clamshell Format – remove the Apple and touch the Future!

EAT IT iPAD! You suck Steve!

[…] her. Mit dem Echo präsentiert der Hersteller ein besonderes Smartphone, das vom Konzept an das Toshiba Libretto W100 Dual-Display Netbook oder das Acer Iconia […]

7
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x