Touch ID in zukünftiger Magic Mouse und MacBook-Trackpad?

Touch ID war für Apple ein voller Erfolg und bereits heute ist so gut wie jedes neuere iPhone oder iPad mit dem Fingerabdruck seines Besitzers geschützt. Nach so einem Druchbruch wäre es auch denkbar, dass Apple die Technologie auch auf seine traditionellen Geräte, wie den MacBooks, bringt.

gestures Touch ID in zukünftiger Magic Mouse und MacBook-Trackpad? Technologie

Die bisherige Lösung an Laptops war mehr schlecht als recht, logisch also, dass Apple bisweilen hiervon die Finger gelassen hat. Die Frage bleibt nun, wo man stattdessen einen Fingerabdruckscanner installieren könnte. Laut Berichten soll Apple in der kommenden MacBook-Generation ein spezielles Trackpad verbauen, welches genau hierzu in der Lage wäre.

Hierbei wäre es möglich, dass der Fingerabdruck durch einfaches Auflegen des Fingers auf die Magic Mouse oder das Trackpad abgescannt würde und somit direkt zum MacBook übertragen werden würde. Hierzu müsste ein kapazitiver Scanner verbaut werden, eine Technologie, an der Synaptics nun schon eine Weile arbeitet.

Bisher waren die Gerüchte aus dieser Quelle durchaus zuverlässig.

Quelle: Redmond Pie

Follow me!

Veröffentlicht von

Ich bin ein Kind des Internets und blogge über Technik und Musik bei TechNews, dem Impericon Magazin und STEREOPOLY. Meinen Enkel werde ich einmal 40 Katzen, alte Splatterfilme und eine ausgedehnte Musiksammlung vermachen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x