Twitter: Fällt die 140-Zeichen Grenze bald?

Das bisherige Limit für Tweets liegt bekanntlich bei 140 Zeichen, die ab und an schon etwas wenig sein können. Glaubt man einem Post von Re/Code könnte diese Grenze noch in diesem Quartal fallen.

TwitterLogo_55acee-772x772 Twitter: Fällt die 140-Zeichen Grenze bald? Software Technologie Web

Das neue Limit soll dann nicht bei etwa 200 oder sowas liegen, sondern bei 10.000!!! Das wäre genauso viel wie bei den Direktnachrichten innerhalb von Twitter. Das neue Limit befindet sich angeblich zur Zeit im Testen und trägt den Codenamen “Beyond 140”. Ob es wirklich zu der Zeichenaufstockung kommt ist aber angeblich noch offen. Bevor jetzt der große Aufschrei losgeht: Die Tweets werden weiter nur 140 Zeichen lang sein. Wollt ihr dann den kompletten Twitter-Post sehen, muss man wahrscheinlich auf einen “Weiterlesen” Button klicken.

Dennoch: Warum will Twitter diese Grenze aufgeben? Klar fällt es manchmal schwer damit umzugehen, aber genau das macht Twitter aus. Jeder muss damit auskommen und die Timeline bleibt somit auch halbwegs übersichtlich. Sollte dann jeder “halbe Romane” zwitschern, werden einige Nutzer sicherlich ordentlich ihre Timeline ausmisten. Es bleibt abzuwarten, wie die Sache ausgeht.

unbenannt Twitter: Fällt die 140-Zeichen Grenze bald? Software Technologie Web
Folgt mir ^^

Veröffentlicht von

https://www.stereopoly.de

Ist beruflich im SAP Geschäft tätig, seit 2015 nach langer Pause aber wieder in der Blogosphäre unterwegs. Hat eine attestierte „Technik-Macke“ mit einer Vorliebe für Apple-Produkte.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

[…] hatte es bereits Anfang des Jahres mitbekommen und es war eigentlich nur noch eine Frage der Zeit: Twitter hat die ewig alte 140 Zeichen Begrenzung endlich […]

1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x