Twitter kauft Tweetdeck für 40 bis 50 Millionen Dollar

Tweetdeck Twitter kauft Tweetdeck für 40 bis 50 Millionen Dollar Netzwelt Software Technologie Web

Techcrunch will aus zuverlässiger Quelle erfahren haben, dass Twitter das Social Media-Tool Tweetdeck gekauft hat. Damit besitzt Twitter nun neben dem im April 2010 gekauften Tweetie (nun die offizielle Twitter-App) eine professionelle Social Media-Oberfläche.

Was Twitter mit dem Kauf von Tweetdeck beabsichtigt, ist schwer zu sagen, doch bei einer Investition von 40 bis 50 Millionen US-Dollar ist nicht davon auszugehen, dass das Tool abgeschaltet wird. Ob es allerdings den gleichen Funktionsumfang behält, ist fraglich. Mithilfe von Tweetdeck lassen sich nicht nur Twitter-Kanäle bedienen, sonden auch Facebook, Foursquare und Google Buzz. Doch gerade dieser Bedienungs-Umfang macht es so erfolgreich.

Laut Techcrunch handelt es sich beim Kauf um eine Reaktion auf den Kaufrausch von Ubermedia, die sich in den letzten Monaten Echofon, Ubertwitter und eine Reihe weiterer Start-Ups, die sich im Umfeld von Twitter bewegen, einverleibt haben. Ubermedia hatte auch großes Interesse an Tweetdeck und war bereit, bis zu 30 Millionen US-Dollar zu investieren. Der Deal war angeblich bereits so gut wie abgeschlossen, doch Twitters Angebot erhielt nun den Zuschlag. Der Kauf von Tweetdeck soll laut Quellen den Kaufrausch Ubermedias eindämmen, damit der Marktanteil nicht noch weiter wächst, der bereits bei ca. 20 Prozent liegt.

via Techcrunch –

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Die besten Links der vergangenen Woche |
11 Jahre zuvor

[…] Twitter kauft Tweetdeck für 40 bis 50 Millionen Dollar via stereopoly.de […]

2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x