Twitters Fotodienst erhält prominenten Platz in Apples iOS 5 [Gerücht]

ios5_birdie Twitters Fotodienst erhält prominenten Platz in Apples iOS 5 [Gerücht] Apple iOS Kameras Software Technologie

Es gilt mittlerweile als bestätigt, dass Twitter einen eigenen Fotodienst an den Start bringen will, der offenbar noch heute im Laufe der AllThingsDigital-Konferenz vorgestellt wird. Damit geht es den bisherigen beliebten Anbietern wie Twitpic und Yfrog an den Kragen. Der Zeitpunkt für den Launch ist laut Techcrunch mit Absicht gewählt, denn Twitter soll angeblich tief in die Systemstruktur von Apples iOS 5 integriert werden. iOS 5 wird Anfang der kommenden Woche vorgestellt.

Mit einer tiefen Integration in Apples mobiles Betriebssystem wäre es möglich, Nachrichten, Links, Bilder und andere Dinge einfach mit der Option “per Twitter senden” zu teilen, wie es auch bereits mit Emails oder YouTube-Videos möglich ist. Neben MG Siegler von Techcrunch untermauert auch John Gruber, Betreiber des Blogs Daring Fireball und “Apple-Insider”, diese Story.

Wie in den letzten Monaten zu beobachten war, beabsichtigt der Microblogging-Dienst mehr Kontrolle über sein Produkt zu erlangen. Bereits im vergangenen Jahr wurde Tweetie gekauft, kürzlich erst das Social Media-Tool Tweetdeck für einen Betrag von 40 bis 50 Millionen US-Dollar. Dass Twitter neben eigenen Clients auch Fotos selbst hosten möchte, ist nur ein konsequenter Schritt. Als Server für die Datenmengen könnte auf Amazons S3-Netzwerk gesetzt werden, vielleicht hat Apple auch angeboten den Dienst im neuen Datencenter in North Carolina zu hosten, bestätigt wurde dazu nichts.

Ein Beweis für die Existenz des Dienstes zeigt sich durch einen Testaccount, auf dem Bilder mit der Domain Twimg.com verlinkt sind. Diese Web-Adresse gehört seit langer Zeit Twitter. Ich bin gespannt, wie dieser Service aussehen und wie er in iOS integriert werden wird. Für Twitpic und Yfrog ist es sehr ärgerlich, dass Twitter seine Dienste nun selbst hosten will, schließlich haben sie lange Zeit eine Menge Daten und Traffic abgefangen. Ich möchte nicht wissen wie oft auf Twitter ohne diese Dienste ein Fail-Whale zu sehen gewesen wäre.

Zum Weiterlesen:

via via Techcrunch –

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x