Uber will HERE für 3 Milliarden Dollar kaufen

Kommen wir zu einem interessanten Gerücht aus der Startup-Szene, wo es mal wieder um horrend viel Geld geht. Angeblich soll Uber, das wertvollste Startup der Welt, dem Kartendienst HERE ganze 3 Milliarden Dollar geboten haben, um es zu übernehmen.

nokia_here_logo Uber will HERE für 3 Milliarden Dollar kaufen Technology

HERE ist einer der wenigen modernen Projekte aus dem Hause Nokia, welches wirklich von Erfolg gekrönt ist. Der Kartendienst ist extrem beliebt und bisher haben schon Facebook und Microsoft Interesse am Service bekundet. Aber auch Autohersteller wie BMW oder Mercedes haben Interesse an dem Dienst. Da hat sich Uber keine einfache Konkurrenz ausgesucht.

Nokia hat bekanntgegeben, dass sie HERE gegen Ende des Monats verkaufen wollen und sichten derzeit Angebote. Der Dienst beschäftigt derzeit 6.000 Menschen und verzeichnete einen Umsatz von 1,1 Milliarden Dollar im vergangenen Jahr. Im Vergleich zu anderen Diensten überzeugt HERE durch eine extrem präzise Aktualisierung seiner Kartendaten. Vergleichsweise wenig Anbieter können diese Präzision liefern. Google ist so Einer.

Quelle: Phonearena

Follow me!

Marcel

Ich bin ein Kind des Internets und blogge über Technik und Musik bei TechNews, dem Impericon Magazin und STEREOPOLY. Meinen Enkel werde ich einmal 40 Katzen, alte Splatterfilme und eine ausgedehnte Musiksammlung vermachen.
Follow me!

Veröffentlicht von

Ich bin ein Kind des Internets und blogge über Technik und Musik bei TechNews, dem Impericon Magazin und STEREOPOLY. Meinen Enkel werde ich einmal 40 Katzen, alte Splatterfilme und eine ausgedehnte Musiksammlung vermachen.

Schreibe einen Kommentar