Ultimate Ears Hyperboom – soll jede Party ultimativ beschallen

Ultimate Ears ist eine Marke, die aus dem Bereich der kabellosen Lautsprecher nicht wegzudenken ist. Mit dem aktuellen Lineup deckt man jede sinnvolle Größe ab (BOOM 3, MEGABOOM 3, WONDERBOOM 2) und bietet Geräte mit Alexa (BLAST/MEGABLAST) als Option. Der Ultimate Ears HYPERBOOM, soll nun die Befriedigen, die einfach mehr Lautstärke und Bass benötigen.

ue-hyperboom-hero Ultimate Ears Hyperboom - soll jede Party ultimativ beschallen Apple iOS Audio Google Android Lautsprecher YouTube Videos

Ultimate Ears ist auch bekannt dafür den Funktionsumfang seiner Geräte über die Lebenszeit hinweg zu erweitern und zu pflegen, die Smartphone-App lässt einen viele Lautsprecher koppeln und erst Ende 2019 hat der Magic Button von BOOM 3 und MEGABOOM 3 für Android-Nutzer erst Spotify und dann Amazon Music dazugelernt.

Die neue HYPERBOOM ist nun der bislang größte und bassigste Lautsprecher von UE. Er soll dabei über 6x so viel Bass liefern wie eine MEGABOOM 3 und die ist ja schon nicht von schlechten Eltern. Der Akku in dem große Lautsprecher hält bis zu 24 Stunden und benötigt 2,6 Stunden für eine vollständige Ladung. Andere Geräte können ihn über einen USB-A-Anschluss als Powerbank nutzen.

ue-hyperboom-ipx4 Ultimate Ears Hyperboom - soll jede Party ultimativ beschallen Apple iOS Audio Google Android Lautsprecher YouTube Videos

Sechs Lautsprecher, die rund um die vier Seiten der HYPERBOOM verteilt sind, sorgen für einen maximalen Schalldruckpegel von 100 dBC. Es handelt sich dabei um 2x 114 mm Tieftöner, 2x 25 mm Hochtöner und 2x 89 mm x 190 mm passive Radiatoren.

ue-hyperboom-speaker Ultimate Ears Hyperboom - soll jede Party ultimativ beschallen Apple iOS Audio Google Android Lautsprecher YouTube Videos

Bis zu vier Geräte können mit dem HYPERBOOM verbunden (2x Bluetooth, 1x AUX, 1x Optisch) sein und als gleichzeitige Quelle dienen. Die Quelle kann auf Knopfdruck gewechselt werden. Bluetooth-Geräte können max. 45 Meter vom Lautsprecher entfernt ihn noch mit Musik beschicken. Die Inklusion eines optischen Eingangs macht das HYPERBOOM auch noch für diverse andere Anwendungsfälle (statt einer Soundbar z.B.) interessant.

ue-hyperboom-ports Ultimate Ears Hyperboom - soll jede Party ultimativ beschallen Apple iOS Audio Google Android Lautsprecher YouTube Videos

Andere HYPERBOOM-, BOOM-3- und MEGABOOM-3-Lautsprecher können über die BOOM-App mit mit dem HYPERBOOM gekoppelt werden. Die HYPERBOOM hat eine IPX4-Zertifizierung erhalten und ist gegen Spritzwasser geschützt. Damit der Schutz rundum greift, muss natürlich die Abdeckung der Anschlüsse geschlossen sein.

apps-hero-hyperboom Ultimate Ears Hyperboom - soll jede Party ultimativ beschallen Apple iOS Audio Google Android Lautsprecher YouTube Videos

Ein adaptiver Equalizer nutzt ein eingebautes Mikrofon, um den Ton ständig der Umgebung anzupassen und den perfekten Sound abzuliefern. Wer das nicht will, kann den EQ auch manuell oder auf bestimmte Voreinstellungen setzen.

Die Ultimate Ears HYPERBOOM mit ihrer neuen Diamantform startet zunächst am 2. März 2020 in den USA für $399.

Quelle: Ultimate-Ears-Produktseite

 

stereopoly-ava-80px Ultimate Ears Hyperboom - soll jede Party ultimativ beschallen Apple iOS Audio Google Android Lautsprecher YouTube Videos
Folgt mir 🙂

Bloggt über Technik und kritisiert andernorts Filme. Versucht das Wesentliche vom Unsinn zu trennen und ist passionierter Burgerfotograf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.