Unidog – Geld mit Studieren verdienen

Heute dreht es sich mal wieder um das Studium und die oftmalige Geldknappheit bei Studenten. Es gibt Jobs die man neben dem Studium ausführen und sich damit etwas dazu verdienen kann. Doch es gibt auch Möglichkeiten während des Studiums Geld zu verdienen ohne die Universität verlassen zu müssen.

Das geht mit dem Dienst von Unidog. Bei diesem Dienst haben registrierte Mitglieder die Möglichkeit für Informationen Geld zu bekommen. Das geschieht indem sie einfach bei den Vorlesungen mitschreiben und die Mitschriften bei Unidog hoch laden. Für jeden Download eines Nutzers bekommt derjenige, der die Vorlesungen mitgeschrieben hat, Geld. Umso gefragter eine Vorlesung also ist, desto mehr Geld lässt sich damit machen.

Ich finde, dass der Dienst eine gute Alternative zu sonstigen Jobs für Studenten darstellt. Ob man sich damit aber tatsächlich finanziell über Wasser halten kann, dass hängt von der eigenen Uni und den Vorlesungen ab, die man mitschreibt.

Letzte Artikel von Domenic Klenzmann (Alle anzeigen)

Veröffentlicht von

https://

Redakteur

7 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Unidog Blog - Mitschriften von Studis für Studis » Blog Archi » Ei ei ei, was lese ich da?!

  2. Pingback: Vorlesungsmitschriften verkaufen - Einnahmen für Studenten | Geld-Verdienen-Marketing-Blog

  3. unidog heist mittlerweile anders und bietet noch en bißchen mehr – aber jetzt erst recht lohnenswerte SEite – findet zu den meisten Fächer passenden Klausurstoff – fänds nur gut, wenn wo von der Uni Münster noch mehr bei unidog mitmachen würde 😉

  4. supi-Seite, die Verdienstaussichten, die beschrieben werden, sind m.E. etwas zu optimistisch – aber bin dennoch mit meinem Honorar sehr zufrieden. Wenn man ohnehin ordentliche Unterlagen hat, sollte man Unidog.de unbedingt nutzen!

    Laut Unidog-Statistik interessieren sich auch wirklich viele für meine Mitschriften – besonders später im Semester, wenn der Klausurtermin unabdingbar nahrt ;-). Find das cool, dass meine Sachen so noch eine Verwertung finden…

  5. Klaue ich damit nicht das geistige Eigentum meiner Dozenten? Ich verdiene ja im Endeffekt mit deren Arbeit mein Geld, nicht mit meiner. Für gewöhnlich texe ich mit und meine Skripte sehen auch echt gut aus, deshalb würde ich mich über soeine Möglichkeit freuen, aber wie verhält es sich z.B. mit Skripten die man von den Profs bekommt?

  6. für wöchtliche Mitschriften geht das nicht ohne Erlaubnis vom Prof… Originalskripte machen so oder so keinen Sinn, da die ja ohnehin schon jeder Studi hat.

    Interessanter sind selbst verfasste Ausarbeitungen, Lösungen zu repräsentativen Aufgaben etc…. Die ganzen Rahmenbedingungen findest du auch erläutert, wenn du dich auf Unidog.de registrierst. Gibt sogar einen PDF-Schnelllkurs, en bißchen ausführlich, aber lesenswert, wenn du mit unidog geld verdienen willst.

  7. Ist mittlerweile für die “ Käufer“ auch ohne eigene Uploads kostenlos, wenn man als Zahlservice PayperX auswählt. Dann muss man nur nen paar fragen beantworten…

Schreibe einen Kommentar zu tex_studi Antworten abbrechen