Unlock für iPhone 4-Basebands 2.10.04, 3.10.01 & 4.10.01 weiterhin in Arbeit – neue Methode könnte Basebands dauerhaft öffnen

iphone-jb1 Unlock für iPhone 4-Basebands 2.10.04, 3.10.01 & 4.10.01 weiterhin in Arbeit - neue Methode könnte Basebands dauerhaft öffnen Apple iOS Jailbreak Software Technologie

Erst gestern berichtete ich über Probleme mit der Entwicklung des Unlock-Tools für das iPhone 4, einige Stunden später hieß es, dass man eine weitere Methode ins Auge gefasst hat. Schafft das Dev Team es, diesen alternativen Ansatz erfolgreich umzusetzen, könnten die Basebands des iPhone 4 3.10.01, 2.10.04 und 4.10.01 dauerhaft geknackt werden.

Bei der Methode, an der Geohot schon für das iPhone 2G werkelte, wird ein NCK-Key generiert, den Apple einsetzt, um Geräte mit SIM-Lock offiziell für alle Netze zu öffnen. Der zu generierende Key ist allerdings 15 Ziffern lang. Geohot hatte zur Entschlüsselung dieses Codes bereits eine Software entwickelt, mit der bis zu 100.000 Keys/Sekunde generiert werden konnten. Eine vollständiger Suchlauf mit diesem „NCKBF-Tool“ hätte allerdings dennoch 317 Jahre gedauert. Genau deshalb hatte er das Projekt nicht weiter verfolgt.

Mithilfe der vorhandenen Exploits lassen sich die Basebands des iPhone 4 zwar noch nicht erfolgreich unlocken, allerdings können mehr Informationen gesammelt werden, um den Prozess der Entschlüsselung zu beschleunigen. Da NORID und CHIPID ausgelesen werden können, die unique für jedes iDevice sind, reduziert sich der zu knackende Code auf 40 Bit oder 5 Ziffern. Laut Veence, der diese Informationen zusammengetragen hat, lässt sich der Code auf einem Heimcomputer innerhalb einer Woche knacken – der Rechner müsste allerdings 24/7 laufen und das iPhone während des Prozesses mit dem Computer verbunden sein. – Das ist immer noch zu lang und klingt alles andere als ideal.

Im Moment  ist der Prozess wohl nur in der Theorie vorhanden, es ist nicht einmal klar, wie oder ob er beschleunigen lässt. Ist das Dev Team mit der Entwicklung dieses Tools allerdings erfolgreich, würde es nie mehr ein Problem mit dem Unlock geben. Allerdings ist mit einer Veröffentlichung des Tools  nicht innerhalb der nächste Wochen zu rechnen. Denn der Entwicklungsprozess ist sehr aufwändig.

Zum Roadblock: Der erste Versuch des Baseband-Unlocks war alles andere als erfolgreich. Musclernerd hatte anstelle des Basebands lediglich die SIM-Karte seines iPhones erfolgreich knacken können. Damit ist der erste vermeintlich erfolgreiche Unlock absolut nutzlos. So frustrierend des auch ist, es macht die Jungs des Dev Teams auch wieder menschlich – Fehler passieren jedem.

Um auf dem Laufenden über den Status des Unlocks fürs iPhone 4, Jailbreaks, Tipps und andere interessante aktuelle Themen zu bleiben, folgt uns einfach auf Twitter oder Facebook.

[via RedmondPie]

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
19 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Amino
10 Jahre zuvor

Wird zu 99% nicht funktionieren,das dev team will nur zeit schinden. Wer auf ein unlock angewiesen ist sollte so schnell es geht sein iphone los werden so langs noch wert hat an sonsten fällt der wert so bald raus kommt das mit den o.g. BB nichts geht

Sebastian
10 Jahre zuvor

seh ich ähnlich. das ist ne ganz bittere pille für alle leute die auf den unlock warten. ich würde es auch so schnell es geht verkaufen. denke nicht das innerhalb des erwähnten monats was unerwartetes passiert.

H.y
10 Jahre zuvor

Will einer sein Vodafone 16gb iPhone gegen ein t-mobile iPhone 16gb tauschen ? Bitte bei mir melden
Yozgatli1907@hotmail.com

Marvin
10 Jahre zuvor

Hm… Das wird wohl noch bisschen dauern…Aber die Methode den code zu generieren ist schon sehr interessant… Ich weiß zwar nicht wie das gemeint ist,allerdings wäre es interessant das IPhone auf den pc mehrfach zu generieren und damit dann die codes versuchen… eigentlich eine recht interessante möglichkeit,allelrdings eine eher schwirige…
mein 3g ist eh schon offiziell frei (allerdings IPad bb…)

Sebastian
10 Jahre zuvor

Etwas Utopie: Wenn sich die JB-Szene mal etwas zusammenraufen würde und nicht alle nur darauf warten würden was Musclenerd usw. einem auf dem Silbertablett servieren könnte man so etwas wie SETI@home starten um NCK-Keys zu generieren 😉
Dann sieht die Sache nämlich schon wieder ganz anders aus in Sachen Geschwindigkeit, aber das wird wohl Wunschdenken bleiben.

[…] […]

[…] noch nicht bestätigen.Zum Weiterlesen:iPhone 4-Unlock: Die Sache mit den Gevey SIM-KartenUnlock für iPhone 4-Basebands 2.10.04, 3.10.01 & 4.10.01 weiterhin in Arbeit – neue Metho…iOS 4.3.1 soll bereits innerhalb der nächsten zwei Wochen erscheinen – via m4gic – […]

[…] andere aktuelle Themen zu bleiben, folgt uns einfach auf Twitter oder Facebook.Zum Weiterlesen:Unlock für iPhone 4-Basebands 2.10.04, 3.10.01 & 4.10.01 weiterhin in Arbeit – neue Metho…Jailbreak-News: Gevey SIM-Karte bringt Unlock für Basebands 1.59.00, 2.10.04, 3.10.01 & […]

Naj
10 Jahre zuvor

Sollte ich mit 4.10 des iphone 4 auf gevey setzen?

lg

Palestrinetta
10 Jahre zuvor

Gevey ist gar nicht so schlecht. Habe es für 10€ bei eBay bekommen. Funktionniert einwandfrei. Und 112 muss man zwar wählen, aber nicht mal eine Verbindung aufbauen Sonden nach 2 Sek. wieder auflegen. Und das einmal beim Gerät einschalten, und nicht vor jedem Anruf. Kann ich nur empfehlen.

iPhone 4 dauerhaft unlocken – durch NCK-Key | iGuidance | News & Anleitungen
10 Jahre zuvor

[…] Quelle […]

[…] Quelle […]

19
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x