Vorwerk Kobold VR200: Innovativer Saugroboter offiziell vorgestellt [Hand-On]

Vorwerk stellt mit dem Kobold VR200 einen neuen und innovativen Saugroboter vor, der neue Maßstäbe setzt. Als Nachfolger des Kobold VR100 soll es signifikante Verbesserungen gegeben haben. Wir waren im Flagshipstore von Vorwerk in Hamburg und haben den Saugroboter noch vor dem offiziellen Release austesten können. 

IMG_0106-1024x768 Vorwerk Kobold VR200: Innovativer Saugroboter offiziell vorgestellt [Hand-On] Gadgets Technologie

Wer kennt das nicht. Jeden Tag muss der Staubsauger angeschmissen werden und mühsam für Sauberkeit gesorgt werden. Nur gut, dass wir im 21. Jahrhundert leben und es schon Saugroboter gibt, die die Arbeit übernehmen. Der Kobold VR200 ist ein solcher und navigiert selbstständig durch die Wohnung und reinigt effektiv in logischen Bahnen verschiedene Flächen. Ein neuer Trend mit stetigem Wachstum ist sichtbar. Während 2011 noch 50.000 Saugroboter vertrieben wurden, sind 2013 knapp 140.000 Einheiten verkauft worden.

Auch Schmutz an Ecken und Kanten wird nicht verschont. Nahezu berühungslos erfüllt der Kobold VR200 seinen Job. Dafür sorgen insbesondere die Ultraschallsensoren an der Front und den Seiten. Der rotierende Navigationslaser tastet seine Umgebung 1.800 Mal pro Sekunde ab. In einer “Virtual Map” werden alle Informationen und eine effiziente Saugstrategie gespeichert. Neu sind die Kletterhilfen, die Hindernisse bis 2 Zentimeter überwinden können.

IMG_0105-1024x768 Vorwerk Kobold VR200: Innovativer Saugroboter offiziell vorgestellt [Hand-On] Gadgets Technologie

Mit seinem langlebigen Lithium-Ionen-Akku hat der Kobold VR200 Power für bis zu 90 Minuten und saugt in dieser Zeit bis zu 120 m2 Fläche. Ist der Akku leer, fährt der Roboter zur Basisstation, um sich aufzuladen.

Der Kobold VR200 in Aktion:

[youtube]https://youtu.be/gYspK1VWF-A[/youtube]

Im Lieferumfang ist neben der Ladestation, Magnetstreifen und USB-Adapter auch eine Infrarot-Fernbedienung, die eine bequeme Bedienung ermöglicht. Ab dem 15. September ist das Technikwunder aus dem Hause Vorwerk in Deutschland für eine unverbindliche Preisempfehlung von 749,- Euro erhältlich.

In den nächsten Wochen werden wir den Kobold VR200 ausgiebig testen und einen ausführlichen Testbericht nachliefern. Der erste Eindruck ist positiv. Falls ihr Interesse am Saugroboter habt, könnt ihr gerne Fragen in den Kommentaren stellen oder den Saugroboter vom 5. bis 10. September 2014 auf der IFA 14 in der Usability Award Ausstellung, Halle 9 Stand 300, begutachten.

Veröffentlicht von

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
7 Jahre zuvor

Der VR200 soll ja über einen Spar- /ECO-Modus verfügen. Wie laut wird er im normalen und im ECO-Betrieb?

Wäre nett, wenn ihr das recherchieren bzw. messen könntet. Nicht jeder hat ein eigenes Haus, wo Lärm keine Rolle spielt 🙂

steven
7 Jahre zuvor

Hallo,
wie sieht es denn mit den Gerüchten bzgl. einer App aus? Gibt es irgendeinen Hinweis darauf?

7 Jahre zuvor

[…] seinen ersten Staubsaugerroboter präsentiert. Ganz schön spät, für eine Firma, die zusammen mit Vorwerk synonym für qualitativ hochwertige Staubsauger […]

5
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x