Weiße Weihnachten mit Samsung: Fünf Galaxy-Modelle in weiß erhältlich

samsung-galaxy-white Weiße Weihnachten mit Samsung: Fünf Galaxy-Modelle in weiß erhältlich Samsung Samsung Galaxy Ace Samsung Galaxy Note Samsung Galaxy S i9000 Samsung Galaxy S2 GT-I9100 Samsung Galaxy Y Smartphones

Wie sang Bing Crosby mal so schön: „I’m dreaming of a white christmas“? Selbst wenn der Schnee und vor allem der Winter dieses Jahr ein wenig auf sich warten lassen, so sorgt zumindest Samsung für weiße Weihnachten.

In diesem Jahr werden passend zu Weihnachten fünf Galaxy-Modelle in weiß auf den Markt kommen:

Samsung Galaxy Y:

Hierbei handelt es sich um ein Android-Einsteigermodell mit 832MHz, Android 2.3 und eine einem 3″ Display mit einer Auflösung von 320×240. Die Kamera hat mit 2MP eine ausreichende Auflösung für Schnappschüsse. Die Qualität einer Spiegelreflexkamera sollte man also nicht erwarten.

 

Samsung Galaxy Ace:

Das Samsung Galaxy Ace ist mit 3,5 Zoll ein bisschen größer als das Modell „Y“. Es hat eine Auflösung von 480×320 und eine 5MP Kamera. Der Prozessor ist beim Ace mit 800MHz ein wenig niedriger getaktet, aber dafür sind alle anderen Komponenten besser als beim „Y“.

Samsung Galaxy S Plus:

Größer, schneller und weiter kommt man mit dem Samsung Galaxy S Plus. Es besitzt einen 1,4 GHz Prozessor, einen 4 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 480×800 Pixeln. Mit der 5MP Kamera lassen sich HD-Videoaufnahmen mit 720p machen.

Samsung Galaxy Note:

Noch größer und zwar 5,3 Zoll groß, ist das Samsung Galaxy Note. „Irgendwas zwischen Tablet und Smartphone“ ist wohl die beste Beschreibung für dieses Gerät. Ich durfte bereits ein bisschen damit herumspielen und falls ihr für mich noch nichts zu Weihnachten gekauft habt, wäre ich nicht abgeneigt. Der 1,4GHz starke Dual-Core-Prozessor ist superschnell und die Kamera mit 8MP auch überdurchschnittlich hoch auflösend. Zum Gerät gibt es noch einen Stift dazu, mit dem man etwas schreiben oder zeichnen kann. Das Note hat eine Handschrift-Erkennung die gut funktioniert. Die Auflösung des Displays beträgt 1280 x 800 und damit kommen wir in einen Bereich, bei dem das Surfen im Netz auch auf dem Smartphone Spaß macht. Übrigens allen Kritikern zum Trotz passt das Note wunderbar in die Hosentasche.

Samsung Galaxy SII:

Zum Samsung Galaxy SII muss man eigentlich nicht mehr viel sagen, ist es doch Samsungs erfolgreichstes Smartphone in diesem Jahr gewesen. 4,27 Zoll groß, eine Auflösung von 480×800 Pixeln und ein 1,2GHz Dual-Core-Prozessor sorgen für ein ruckelfreies Smartphone-Erlebnis.

Mit den Geräten können wir dann im Dezember, also passend zur Weihnachtszeit rechnen.

– via: Androidnews | Quelle: areamobile

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Samsung ist echt billig und ohne eigenen Ideen. Ich hoffe Apple gewinnt die Klagen und Samsung muss selber an Ideen arbeiten…Samsung nervt einfach nur.

  2. Es geht nicht um den Inhalt bzw. Technik sondern um das Aussehen und nachlaufen. Es genügt nur ein Blick auf das Foto und man sieht lauter Iphons. Apple war noch nie technisch der Beste. Deshalb wundert mich auch nicht der Stiftung Warentest Bericht. Das Konzept und Designe ist bei Apple entscheidend und hier hat Samsung definitiv schamlos kopiert…und das finde ich billig. Das Weiß bestätigt es einfach noch mal. Schade das es keine wahren neuen Ideen im Markt gibt. Wie gesagt die Technik ist nicht entscheiden, immer neue und schnellere Prozessoren einzubauen ist gelinde gesagt einfach… Immer neue Modelle auf den Markt zu schmeißen auch.

Schreibe einen Kommentar