WhatsApp WebClient offiziell freigeschaltet

Lange Zeit hat es gedauert bis WhatsApp dem Verlangen seiner mittlerweile 600 Millionen Nutzer nachgegeben hat und endlich einen Desktop Client für den beliebtesten Messenger der Welt bereitstellt. Dieser war ja schon seit einiger Zeit im Gespräch, nun ist er online.

Bildschirmfoto-2015-01-22-um-08.46.01 WhatsApp WebClient offiziell freigeschaltet Technologie Web

Der WhatsApp Webclient arbeitet über den Browser, dementsprechend müsst ihr auch keine extra Software herunterladen, sondern geht einfach auf diese Homepage hier und folgt den Anweisungen. Vermutlich wird bald eine eigenständige App folgen, aktuell wird man erst einmal schauen, wie gut der WhatsApp Webclient angenommen wird. Hierzu müsst ihr mit eurem Smartphone den QR-Code scannen, um den Prozess zu starten.

Dies liegt daran, dass man sich bei WhatsApp mit Telefonnummer verifiziert und nicht über Username/E-Mail und Passwort wie zum Beispiel bei iMessage. Eine schlechte Nachricht gibt es jedoch: Nutzer von iOS sind erst einmal außen vor. Der WebClient funktioniert nur dann, wenn ihr ein Smartphone mit Android, Windows Phone, BB OS oder Nokia S60 besitzt. Dies liegt laut Aussagen von WhatsApp selbst angeblich an den Plattformlimitationen von Apple.

Quelle: TechCrunch

Follow me!

Veröffentlicht von

Ich bin ein Kind des Internets und blogge über Technik und Musik bei TechNews, dem Impericon Magazin und STEREOPOLY. Meinen Enkel werde ich einmal 40 Katzen, alte Splatterfilme und eine ausgedehnte Musiksammlung vermachen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x