Wikitude stellt Navigationssystem mit Augmented Reality vor

wikitude Wikitude stellt Navigationssystem mit Augmented Reality vor Google Android Software Software

Das nach eigenen Angaben Weltweit erste Augmented-Reality-Navigationssystem stellt Wikitude vor. Dabei wird nicht einfach nur die Fahrtroute angezeigt, sondern in das Kamerabild eines Handys eingeblendet. Für Wikitude braucht man derzeit ein Smartphone mit Android 2.1 oder neuer.

Bereits für die Beta hatte es Preise und lobende Anerkennung gegeben. Zurecht, wenn man sich das Video ansieht. Im Grunde gibt es über Wikitude nicht viel zu sagen: Es wäre eine Navi-Software für Android wie jede andere auch, wenn der Augmented-Reality-Aspekt nicht wäre. Und der Effekt ist in der Tat außergewöhnlich. Sogar Sehnenswürdigkeiten und andere „Points of Interest“ werden in das Kamerabild eingeblendet.

Es macht schon im Video viel Spaß, zuzusehen, so dass ich spontan Lust bekomme, die App auszuprobieren. Ich kann mir übrigens auch vorstellen, dass eine solche App die Sicherheit erhöht, weil man auf dem Handy-Display wengistens teilweise sieht, was auf der Straße passiert, wenn man den Blick abwendet.

Im Android-Market wird die App für 9,99 Euro angeboten.

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=g-0cuqeUvCQ[/youtube]

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar