Windows Phone 7 Mango-Update: Multitasking, tiefere Integration von Apps und mehr

wp7 Windows Phone 7 Mango-Update: Multitasking, tiefere Integration von Apps und mehr Software Technologie Windows Phone

Über die neuen Features des großen Updates für Windows Phone 7, das im Herbst dieses Jahres freigegeben werden soll, wurde schon berichtet. Auf dem Microsoft Entwickler-Kongress Mix 11 sind diese nun offiziell präsentiert worden. Mit den Neuerungen könnte noch was aus WP7 werden.

Eines der wichtigsten und erwarteten Features ist Multitasking. Mittels dieser Funktion lässt sich zwischen verschiedenen Apps hin und herwechseln, ohne dass die App beendet wird. Bisher wurde das gestartete Programm beim Wechsel zu einem anderen beendet oder in einen Tiefschlaf versetzt.  Mit Mango können Apps von Drittanbietern im Hintergrund weiterlaufen.

Multitasking-Demo:

[youtube 578tF4F3z7E]

Zusammen mit der Multitasking-Funktion wird Entwicklern ermöglicht, aktive Kacheln für Apps einzubinden, auf denen aktuelle Informationen der jeweiligen verknüpften App gepusht werden. Dies war bisher auch nicht möglich und schränkte den Umfang für Entwickler stark ein.

Microsoft öffnet mit dem Mango-Update das Betriebssystem für Entwickler ein Stückchen weiter, sodass es möglich ist, Apps viel tiefer mit den Systemkomponenten sowie mit der Kamera und den Sensoren wie Accelerometer, Gyroskop und auch dem Kompass zu verknüpfen. Damit lassen sich Augmented Reality-Apps entwickeln oder Apps zum Scannen von Barcodes wie zum Beispiel die Amazon App, mit der sich die Barcodes von Büchern lesen lassen.

Demo Amazon Barcode-Scanning:
[youtube bOgDvMQtbMc]

Des weiteren wird der Marketplace die notwendige Überarbeitung erhalten:

  • Apps können leichter gesucht und gefunden werden. Zur leichteren Übersicht kann sich der Nutzer nur Apps mit bestimmten Anfangsbuchstaben anzeigen lassen.
  • Der Cloud-Service von Microsoft “Cloud Drive” wird besser in WP7 integriert
  • Twitter erhält Einzug in das “People Hub”, das zurzeit nur mit Facebook synchronisiert
  • Internet Explorer 9 wird Standardbrowser (mit Desktopkompatibilität & Hardwarebeschleunigung) – Hier geht es zum Geschwindigkeitsvergleich zwischen iPhone 4, Android, Nexus S und IE 9
  • Windows Phone 7 erhält einen Geschwindigkeitsschub
  • Windows Phone 7 wird außerdem eine Menge qualitativ hochwertiger Apps erhalten. Zu diesen gehören beispielsweise Skype, Spotify, Layar, Qantas, Amazon und Kik Messenger.

Das Mango-Update wird erst im Hebst zur Verfügung stehen, Entwickler erhalten bereits ab Mai Zugriff darauf, sodass es Ende des Jahres eine Menge an neuen Apps mit umfangreicher Integration ins System geben wird. Eigentlich hätte Microsoft einen Großteil dieser Features bereits im letzten Oktober zum Launch des OS bringen müssen, ein Jahr später ist ein wenig spät. So kommen wenigstens die ersten Nokia-Geräte in den Genuss dieser Festures, mit denen man vermutlich erst 2012 rechnen kann.

[youtube vohmbZjRXqk]

[youtube JlJWYMWg0yU]
via engadget und Electronista; Bild: Flickr/ Terry Wha

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

[…] der Microsoft-Entwicklerkonferenz, wurde bereits viel über Windows Phone 7 gesprochen und die neuen Features des im Herbst anstehenden Updates “Mango” präsentiert. Außerdem gab es neue Informationen über die Hardwareanforderungen, […]

[…] (468×15) */ google_ad_slot = "8729638972"; google_ad_width = 590; google_ad_height = 15; Bereits Mitte April sind erste Informationen über das im Herbst anstehende Windows Phone-Update mit dem Codenamen Mango an die […]

2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x