Wird Motorolas Android-Tablet-Reihe “XOOM” getauft?

motorola-xoom Wird Motorolas Android-Tablet-Reihe "XOOM" getauft?  Tablets Technologie Motorola scheint sich auf den Marktstart eines neuen Produktes oder einer ganzen Produktlinie vorzubereiten. Seit Mitte Oktober ist der US-amerikanische Hersteller mit Hauptsitz in Illinois dabei, sich die Marke “XOOM” in verschiedenen Ländern rund um den Globus schützen zu lassen. Zudem hat Motorola soeben den Speicher- und Streaming-Spezialisten Zecter gekauft. Es sieht also ganz danach aus als habe Motorola im kommenden Jahr Großes vor.

Neben Motorolas Mutterland, den Vereinigten Staaten, wo es bereits der 48. Antrag auf Registrierung einer Marke in 2010 ist, hat der Handy- und Smartphone-Hersteller auch Markenschutz-Anträge in Kanada, der EU und Australien eingereicht. In Neuseeland ist es 2010 der einzig von Motorola eingegangene Antrag bzw. erst der neunte des gesamten Jahrzehnts. Die letzte Registrierung hat in Taiwan stattgefunden. Dort ist es erst die zweite in diesem Jahr und die einzige mit lateinischen Buchstaben.

Wenn man bedenkt, dass sich Motorola mit der Eintragung der Marke nicht auf eine bestimmte Region konzentriert hat, sondern alle Kontinente der Erde in Betracht zieht, lässt dies den Schluss zu, dass Motorola 2011 etwas ganz großes vorhaben und die Marke “XOOM” eine wichtige Rolle in Motorolas zukünftigen Plänen spielen könnte – gerade auch weil die Marke in Ländern registriert wurde, die Motorola sonst eher stiefmütterlich behandelt.

Durch den Kauf von Zecter, von dem keine weiteren Details an die Öffentlichkeit gelangt sind, erhält Motorola Zugriff auf alle Zecter-Produkte, Technologien sowie das Team rund um Zecter-Gründer David Zhao, wie informierte Kreise berichten. Vielleicht nennt Motorola das bisher als “MOTOPAD” kursierende und angekündigte Android-Tablet “XOOM”? Ein günstiger Zeitpunkt für eine Präsentation ist die kommende CES in Las Vegas, die Motorola auch schon in der Vergangenheit nutzte, um weltweite Marktstarts anzukündigen. Ein Teaser-Video mit dem Versprechen das XOOM-Tablet (?) auf der CES vorzustellen ist seit ein paar Tagen im Umlauf.

Das Motorola-Tablet wurde zuerst auf der “D:Dive into Mobile”-Konferenz Anfang Dezember präsentiert. Das internetfähige Tablet soll Android 2.4 Honeycomb spendiert bekommen und von Nvidias Tegra 2 Prozessor angetrieben werden. Weitere technische Details sowie Veröffentlichungstermine oder -zeiträume für Motorolas neuesten Streich stehen – bis auf die kommende CES – nicht im Raum.

[via pocketnow.com]

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

[…] wir mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit eines von Motorola auf dem Markt sehen, welches den Namen XOOM tragen könnte. Dieses hat Android-Chef Andy Rubin bereits auf der D: Dive Into […]

[…] bereits vermutet wird das Motorola Tablet, welches offenbar den Namen XOOM tragen wird, das erste mit Dual-Core-Prozessor und Android Honeycomb sein. Das XOOM soll nach […]

2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x