Wo bleibt die Facebook-App fürs iPad? Wieso ist sie nicht schon da?

Facebook Wo bleibt die Facebook-App fürs iPad? Wieso ist sie nicht schon da? Apple iOS Facebook Netzwelt

Stellt euch mal vor, ihr arbeitet an einem wichtigen Projekt. Ihr investiert 8 Monate lang eure Zeit und habt teilweise 80-Stunden-Wochen. Dann ist euer Projekt fertig, ihr seid stolz und freut euch darauf, dass es bald veröffentlicht wird und eure Arbeit endlich Früchte trägt. Aber die Veröffentlichung wird immer wieder verschoben – erst auf den nächsten Monat, dann zwei Monate weiter und irgendwann sind seit dem Abschluss des Projektes fünf Monate vergangen und nichts hat sich getan. Wie frustrierend wäre das für euch?

Für Jeff Verkoeyen, dem Programmierer der iPad-App für Facebook, war es sehr frustrierend. Immer wieder wurde er vertröstet. Jeff arbeitet mittlerweile bei Google, seine App ist immer noch nicht veröffentlicht. Ob das jemals geschieht, weiß niemand. Als Techcrunch im Mai über die App berichtete, der Code war in der iPhone App versteckt, war sie schon fast fertiggestellt. Die Meinungen zur geleakten Version waren durchweg positiv, dennoch hat Facebook bis heute keine finale Version freigegeben.

Grund hierfür sind wahrscheinlich Streitigkeiten zwischen Apple und Facebook. Plante man noch eine tiefgehende Zusammenarbeit in Bezug auf Apples Ping und die Integration von Facebookdiensten in iOS5, scheint die Freundschaft beider Firmen ein Ende gefunden zu haben. Ausschlaggebend waren hierfür wohl die Konditionen, zu denen die Zusammenarbeit stattfinden sollte. Steve Jobs, damals noch CEO bei Apple, stimmte den von Facebook gestellten Bedingungen nicht zu und beide Parteien wollten von ihrer Position nicht abrücken.

Dieser Streit wird nun auf den Rücken der User und Jeff Verkoeyen ausgetragen, dabei wäre die Veröffentlichung der App doch eine Win/Win(/Win) Situation. Facebook hätte eine größere Reichweite, Apple eine App mehr, mit der die Funktionen des iPad optisch hochwertig ergänzt werden würde, und die User hätten endlich eine Facebook-App für ihr iPad.

Gerüchten zufolge könnte die App nun zum nächsten Apple Event am 4. Oktober vorgestellt werden. Allerdings munkelte man ähnliches ja schon zum f8-Event von Facebook, dort äußerte sich niemand dahingehend. Zumal auch die Frage erlaubt sein darf, wieso Apple seine eigene Aufmerksamkeit dazu nutzen sollte, Werbung für Apps anderer Firmen zu machen. Wir müssen wohl bis zum 4. Oktober und zur Keynote von Apple warten. Entweder stellen sie die App dann vor oder nicht. Jeff Verkoeyen dürfte es mittlerweile egal sein. Ihm macht seine Arbeit im Entwicklerteam von Google Mobile viel Spaß.

– Quelle GigaOm

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x