Wochenrückblick KW01 2011

SP_wochenrueckblick Wochenrückblick KW01 2011 Wochenrückblick

Herzlich Willkommen zum offiziellen ersten Wochenrückblick in 2011. Ohne Umschweife fangen wir direkt mit dem an, was euch evtl. in dieser Woche durch den Ticker gerutscht ist. Auch diese Woche möchten wir euch zum Abschluss der Woche auch noch die vermeindlich letzten News-Lücken füllen.

Der Browsermarkt ist eine beliebte Wettkampfstätte. Erst vor kurzem wurde Firefox als Europas meistgenutzter Browser gekürt. Blickt man auf die ganze Welt hat Google Browser Chrome es mittlerweile geschafft einen Marktanteil von fast 10% zu erreichen. Wenn man bedenkt, dass Chrome noch recht jung ist werden die Nutzerzahlen Ende dieses Jahres sicherlich noch weiter in die Höhe schießen.

Angry Birds ist diese Woche in aller Munde. Ob die Unterstützung für PC oder auch der Einzug in den Mac App Store. Auf jeder Plattform sind die „sauren Vögel“ zu finden. Komplettiert wird der Feldzug mit der dieswöchigen Verfügbarkeit von Angry Birds im Windows Marketplace für Windows Phone 7 Benutzer. Was gut ist sollte in die Welt gestreut werden. Die Macher von Angry Birds haben längst erkannt welches Gewinnpotential in ihrem Spiel steckt.

Die Bewertungen im App Store werden einer kleinere Neuerung unterzogen. Was bei Facebook klappt, soll nun auch im App Store gut bei den Nutzern ankommen: „Gefällt mir“. Hier wäre eine direkte Schnittstelle zu Facebook doch mehr als sinnvoll, aber auch gegen die Integration in Ping hat man sich entschieden. Ich habe von den angekündigten Änderungen leider noch nichts selbst zu Gesicht bekommen…

Das Content-Management-System Drupal wurde in der Version 7 veröffentlicht und hat laut Changelog einige Änderungen im Bezug auf die Einfachheit der Theme-Gestaltung erhalten. Des Weiteren wurde auch die Barriere-Freiheit verbessert. Wenn ihr auf der Suche nach einem gut erweiterbaren CMS seid, dann solltet ihr Drupal zumindest in die engere Wahl einbeziehen.

Nutzt jemand von euch eventuell Eye-Fi Speicherkarten? Der Preis ist nicht gerade niedrig, dafür dass ich mir die Entnahme der SD-Karte spare und direkt über Wi-Fi meine Daten transferieren kann, aber es gibt eine weitere Neuerung, die das Handling noch weiter vereinfacht und das Zusammenspiel mit den mobilen Applikationen des Herstellers optimiert. Mit dem kommenden „Direct Mode“ ist es euch dann möglich eure Fotos direkt an die Eye-Fi-Applikation zu schicken.

Google Docs lässt euch nun auch hochgeladene Videos betrachten. Der Player ist hierbei derselbe, den ihr auch bei YouTube zu Gesicht bekommt. Google Docs ermöglicht es euch Videos bis zu 1GB hochzuladen. Wenn ihr also weder Picasa noch YouTube zum privaten Videoupload nutzt, habt ihr nun noch eine dritte Möglichkeit mit direkter Ansicht eures Videos. Ich bleibe weiterhin bei YouTube, weil mir die Uploads dort nicht von meinem gemieteten Speicherplatz abgezogen werden.

Wer beim iOS gerne eine SMS-Benachrichtung hätte, wenn die SMS erfolgreich versandt wurde, der sollte sich den folgenden Artikel bei den Kollegen von iFun anschauen. Mit einer kurzen Zeichenfolge vor eurer SMS ist das Feature schnell aktiviert.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x