WooThemes: Premium WordPress Themes

Premium News Themes war gestern. WooThemes ist heute! Weil ein Wort im Namen störte…

Hauptgrund für den Relaunch von »WordPress Rockstar« Adii und seinem Kollegen Magnus Jepson war ein recht Simpler: Der Name Premium News Theme entstammt dem allerersten Theme. Mit jedem neuen Blog-Design haben sich die Entwickler in ihrem Schaffen von news- / magazin-artigen Themes auf Grund des Namens eingeschränkt gefühlt. So entstand, gemeinsam mit Elliot Jay, WooThemes.

Heute erblickte das Portal zum ersten mal das Licht der Welt und trumpft gleich mit zwei neuen Themes: Proudfolio (Demo) und VibrantCMS (Demo). Die alte Garde der Premium News Themes ist natürlich auch weiterhin erhältlich. Die Preise für die Designs wurden ebenfalls geändert und nach unten korrigiert: Eine Single-License kostet nun 70$ statt wie bisher 99$ und eine Developer License (= inkl. Photoshop-Dateien) 150$ statt wie bisher 249$!

NEU: Der WooThemes Club

Was hat das zu bedeuten? Ganz einfach: Anstatt sich den Kopf darüber zu zerbrechen, welches Premium WooTheme man sich kauft, wird man einfach WooThemes Club Mitglied und erhält somit Zugriff auf alle bestehenden und noch folgenden Themes. Die Entwickler geben ihr Versprechen dafür, dass mindestens ein Theme pro Monat veröffentlicht wird. Die Preise hierfür sind im Bezug auf Einzelpreise eines Themes mehr als fair:

woothemesclubpreise WooThemes: Premium WordPress Themes Technologie

Alles in allem tut dieser Schritt dem Verkaufs-Modell von WordPress-Themes gut. Man fühlt sich auf einer gut gestalteten Seite wohl und merkt noch mehr Professionalität in dem was Adii, Magnus und Elliot tun. Die Themes sind auf jeden Fall ihren Preis wert.

Weblink: www.WooThemes.com

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Nico
12 Jahre zuvor

Irgendwie strotz es ja geradezu vom Selbstbewustsein, so einen Haufen Geld für ein Theme (oder auch mehrere) zu verlangen. Wo das Web doch voll von Qualittativ hochwertigen WP-Themes ist. (Oft auch mit PS-Templates)

Bin mir nicht sicher ob sich sowas durchsetzt. Sicher: Qualitativ hochwertige Themes erfordern auch Arbeit, aber die beiden Demos, die hier gezeigt wurden haben mich jetzt nicht wirklich beeindruckt.

2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x