Yps & die Urzeitkrebse sind zurück!

YPS Yps & die Urzeitkrebse sind zurück! Technologie

Nach knapp zehn Jahren meldet sich Yps, das Kult Comic aus den Achtzigern und Neunzigern zurück. Dieses Mal jedoch nicht in Papierform, sondern als lustiges Casual Game für das iPhone oder den iPod Touch.

In den letzten Jahren wurde in mehreren Testläufen versucht, das eingeschweißte Comic Heftchen mit seinen Gimmicks wie der Saturn V Rakete und der Alien-Paste wiederzubeleben. Der Funke auf die Konsumentenwelt wollte dabei jeodch nicht so recht überspringen. Aufgrund dieser Fehlschläge versucht der Egmont Ehapa Verlag nun die Yps Geschichte ins digitale Zeitalter zu transferieren.

Ab heute haben daher alle, die sich gerne diese Kindheitserinnerung ins Gedächtnis rufen möchten,  die Möglichkeit dazu mit dem karierten Känguru und den anderen possierlichen Tierchen zu spielen und kann damit seine infantilen Bedürfnisse stillen. Für 2,99 Euro kann man sich nun die App für das iPhone oder den iPod touch downloaden. Wer sich zum kostenpflichtigen Runterladen entscheidet, tut damit noch etwas Gutes. Zehn Prozent der Einnahmen, die bis zum 7. Dezember erlöst werden, kommen nämlich Berliner Aids-Hilfsprojekte zugute.

Ich bin mal gespannt, ob das digitale Revival von Yps von Erfolg gekrönt sein wird. Insgesamt sind erstmal drei Apps  geplant. „Fingerfalle“ soll am 22. Dezember und der „Lügendetektor“ am 19. Januar 2010 an den Start kommen. Mit Fix & Foxi steht zudem die nächste App in den Startlöchern, die schon auf die Fraktion der Nostalgiker wartet.

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=5_OjqE3rhB4[/youtube]

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
11 Jahre zuvor

Also, ich als Yps Selberleserin und Krankenhausliegende Verschenkerin musste das Spiel natürlich ausprobieren. Es begrüßt einen die obige Ansicht und man kann durch Schütteln zwei Urzeitkrebse zum Leben erwecken. Das Schütteln fand ich ehrlich gesagt etwas gemein. Ansonsten schwimmen die zwei Krebse herum und man muss sie beschäftigen. Wenn man Musik anmacht, rocken die Beiden richtig rum. Man muss sie füttern, bespielen und sie vermehren sich wohl sogar (bis dahin bin ich allerdings noch nicht gekommen…).

Alles in allem ist das Spiel ganz süß und die Urzeitkrebse sind echt knorke. Allerdings hat mich das Spiel ein wenig an Tamagotchis erinnert. Man bekommt zwar noch ein paar Informationen über Urzeitkrebse, aber für 2,99 fand ich das ein bisschen wenig. Ich hoffe die nächsten Spiele werden besser. Echte Urzeitkreben züchten macht jedenfalls mehr Spaß und bringt einen wirklich so zum Staunen wie in dem Video.

1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x