ZAGG Pocket Keyboard für Smartphones, Phablets & Tablets ausprobiert

Wer viel unterwegs ist und gerne mal längere Texte in E-Mails etc. schreiben muss, für den kann das Display eines Smartphones schon mal zu klein zu werden. Der Zubehör-Hersteller Zagg hat eine Lösung für das Problem – die faltbare Pocket-Tastatur für Smartphones, Phablets und Tablets. Zagg verspricht mit dem Pocket Keyboard ein optimales Schreiberlebnis in Kombination mit einer guten Sicht, die durch den verbauten Ständer garantiert werden soll. Ob das wirklich der Fall ist, wollte ich für euch herausfinden.

ZAGG-Pocket-KeyBoard-Test-1 ZAGG Pocket Keyboard für Smartphones, Phablets & Tablets ausprobiert Apple iOS Gadgets Google Android Technologie Testberichte

Material und Design

Bluetooth Tastaturen gibt es eine Menge am Markt, aber nicht viele, die auch klein und kompakt sind. Die Pocket-Tastatur verspricht beides.

ZAGG-Pocket-KeyBoard-Test-3-772x828 ZAGG Pocket Keyboard für Smartphones, Phablets & Tablets ausprobiert Apple iOS Gadgets Google Android Technologie Testberichte

Beim ersten Auspacken fühlt sich die Tastatur zuerst erstaunlich billig an. Erst beim zweiten und genaueren Hinsehen fällt auf, dass ZAGG hier eine eigenwillige Bauweise angewandt hat. Die klappbaren Elemente bestehen zum Großteil aus Plastik, die sich wie eben schon erwähnt nicht besonders wertig anfühlt. An jedes dieser Teile hat der Hersteller nun gebürstete Metallbeschläge zur Verstärkung angebracht. Die sehen zwar nett aus, sind aber ein wahrer Fingerabdruckmagnet.

ZAGG-Pocket-KeyBoard-Test-9-772x332 ZAGG Pocket Keyboard für Smartphones, Phablets & Tablets ausprobiert Apple iOS Gadgets Google Android Technologie Testberichte

Einzig der Ständer ist komplett aus Metall, damit auch ein schwereres Tablet nicht zu einem Bruch desselben führt.

Einrichtung

Die Einrichtung ist ganz einfach! Ihr müsst das Gerät nur auseinander klappen und die LED an der Tastatur leuchtet grün auf. Bei mir war das am Anfang nicht der Fall, da der Akku im Auslieferungszustand leer war – kann passieren.

ZAGG-Pocket-KeyBoard-Test-6-772x606 ZAGG Pocket Keyboard für Smartphones, Phablets & Tablets ausprobiert Apple iOS Gadgets Google Android Technologie Testberichte

Danach klappt ihr noch den Halter für Smartphone, Tablet und Co aus und los geht es mit dem Koppeln der Tastatur und dem ausgewählten Gerät. Dazu betätigt ihr wie in der Anleitung vorgeschrieben die fn Taste und die rechte Pfeiltaste (mit dem Bluetooth Symbol) gleichzeitig. Nun sollte die Tastatur im Bluetooth Menü eures Smartphones oder Tablets auftauchen. Dort wählt ihr das Pocket Keyboard aus und los gehts. Danach ist die Tastatur direkt einsatzbereit.

Bedienung

Die ZAGG Pocket Tastatur ist nicht besonders groß und genau das ist das eigentliche Problem. Die Größe zwingt den Hersteller ein sehr kompaktes Layout zu benutzen, welches am Anfang sehr ungewohnt ist. Der kleine Finger landet beim Schreiben immer weit neben der Shift Taste und auch sonst verfehlt man die Buchstaben oft. Erst nach einiger Zeit intensiver Nutzung fängt man an sich daran zu gewöhnen. Für Gelegenheitstipper ist die Tastatur also keine Empfehlung, da man ansonsten meist auf dem iPhone selbst schneller unterwegs ist. Wenn das Pocket Keyboard aber öfter benutzt wird, gewöhnt man sich auch an das Layout und man ist schneller, als mit der iPhone Tastatur.

ZAGG-Pocket-KeyBoard-Test-4-772x1153 ZAGG Pocket Keyboard für Smartphones, Phablets & Tablets ausprobiert Apple iOS Gadgets Google Android Technologie Testberichte

Der Druckpunkt der Tasten ist für die Kompaktheit ganz gut, man muss aber extrem darauf achten, dass die Tastatur auf einer stabilen Unterlage liegt. Ansonsten ist das Schreibgefühl extrem schwammig, da das Pocket Keyboard beim Tastendruck nachgibt. Eine Nutzung auf dem Schoß ist also auch nicht zu empfehlen. Positiv muss man anmerken, dass die Ablage für die Geräte groß genug ist, damit man auch ein iPhone in einer etwas klobigeren Hülle platzieren kann.

ZAGG-Pocket-KeyBoard-Test-5-772x391 ZAGG Pocket Keyboard für Smartphones, Phablets & Tablets ausprobiert Apple iOS Gadgets Google Android Technologie Testberichte

Beim Schreiben fällt außerdem auf, dass ZAGG ruhig ein paar Sondertasten platzieren könnte, wie zum Beispiel der Aufruf des Home Screens oder ähnliches. Ob das unter iOS programmatisch möglich ist, kann ich aber nicht beurteilen.

Die Akkulaufzeit

ZAGG sagt, dass der Akku angeblich bis zu zwei Jahre durchhalten soll. Komisch, dass das Gerät dann bei Auslieferung tot war. Aber gut…

ZAGG-Pocket-KeyBoard-Test-10-772x517 ZAGG Pocket Keyboard für Smartphones, Phablets & Tablets ausprobiert Apple iOS Gadgets Google Android Technologie Testberichte

Nachdem ich die Tastatur vollständig über das mitgelieferte Micro USB Kabel geladen hatte, musste ich seit dem auch nicht mehr nachladen. Es sind nun knapp 3 Monate vergangen, was völlig OK ist. Ich wäre auch damit zufrieden, wenn man den Akku nach einem Monat aufladen müsste. Dann hätte ZAGG auch eine Beleuchtung verbauen können, die im Moment fehlt. Zusätzliche Technik muss aber irgendwo untergebracht werden, was sich wieder in der Größe niederschlagen würde. Der Akku bekommt jedenfalls volle Punktzahl.

Fazit

ZAGG-Pocket-KeyBoard-Test-11-772x344 ZAGG Pocket Keyboard für Smartphones, Phablets & Tablets ausprobiert Apple iOS Gadgets Google Android Technologie Testberichte

Die ZAGG Tastatur ist aus ordentlichen Materialien gefertigt, die sich aber teilweise billig anfühlen. Das gebürstete Aluminium ist leider ein Fingerabdruckmagnet und sieht nach einer Weile eher unschön aus. Wenn man sich eine Weile mit der Tastatur beschäftigt hat, dann geht das Schreiben gut von der Hand. Klar ist das Pocket Keyboard nicht perfekt, aber es ist sicherlich ein guter und treuer Begleiter für Pendler, die nur mit Smartphone oder Tablet bewaffnet viel unterwegs sind, dennoch aber nicht auf den Schreibkomfort einer Tastatur verzichten wollen.

ZAGG-Pocket-KeyBoard-Test-7-772x486 ZAGG Pocket Keyboard für Smartphones, Phablets & Tablets ausprobiert Apple iOS Gadgets Google Android Technologie Testberichte

Das kompakte Design und das geringe Gewicht sorgen zudem dafür, dass das Pocket Keyboard selbst in einer Jackeninnentasche Platz hat.
Für 59 Euro ist die Tastatur leider nicht gerade günstig. In Sachen Preis-Leistungsverhältnis ist also noch etwas Luft nach oben.

Vielen Dank an ZAGG für die Bereitstellung des Gerätes!

unbenannt ZAGG Pocket Keyboard für Smartphones, Phablets & Tablets ausprobiert Apple iOS Gadgets Google Android Technologie Testberichte
Folgt mir ^^

Veröffentlicht von

https://www.stereopoly.de

Ist beruflich im SAP Geschäft tätig, seit 2015 nach langer Pause aber wieder in der Blogosphäre unterwegs. Hat eine attestierte „Technik-Macke“ mit einer Vorliebe für Apple-Produkte.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x