Zukünftige MacBooks bald mit LTE Chip? – Apple erhält Patent

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Notebooks vor allem im Business-Segment auch mit SIM Karten ausgestattet werden und ab diesem Zeitpunkt auch im mobilen Netz operieren können. Wollte man bisher mit einem MacBook auch mobil im Internet unterwegs sein, musste man auf einen LTE USB Stick zurückgreifen, den iPhone Hotspot benutzen oder einen funktionierenden offenen WLAN Hotspot in der Nähe haben. Dieses Szenario könnte bald beendet werden, denn Apple wurde ein neues Patent zugesprochen.

w704-3 Zukünftige MacBooks bald mit LTE Chip? - Apple erhält Patent Apple Hardware Technology Web

Businessnutzer eines MacBook (Pro) oder auch private Anwender, die gerne mit einem Apple Laptop unterwegs sind hätten wahrscheinlich nichts dagegen bzw. wünschen sich schon lange, dass man die mobile Erreichbarkeit auch ohne zusätzliche Hardware sicherstellen kann. Wie ich bereits erwähnte ist das bei anderen Herstellern schon lange Usus. Scheinbar hört Apple auf diese Wünsche und hat zumindest ein Patent für die Umsetzung eingereicht. Es trägt den unglaublichen Namen  „Electronic device with dual clutch barrel cavity antennas“. Sprechender Weise bescheibt dieses im zweiten Quartal 2015 eingereichte Papier ein Macbook mit Mobilfunkantennen und einen entsprechenden LTE Chip. Dieses Technik könnte aber auch auf einen normalen Mac oder einen Apple TV angewandt werden.

Wie üblich bedeutet die Einreichung nicht auch zwingend eine Umsetzung. Wünscht ihr euch nach wie vor einen separaten Chip im MacBook oder ist euch das gänzlich Schnuppe weil ihr sowieso den privaten Hotspot einsetzt? via

Folgt mir ^^

Olli

Ist beruflich im SAP Geschäft tätig, seit 2015 nach langer Pause aber wieder in der Blogosphäre unterwegs. Hat eine attestierte „Technik-Macke“ mit einer Vorliebe für Apple-Produkte.
unbenannt Zukünftige MacBooks bald mit LTE Chip? - Apple erhält Patent Apple Hardware Technology Web
Folgt mir ^^

Veröffentlicht von

https://www.stereopoly.de

Ist beruflich im SAP Geschäft tätig, seit 2015 nach langer Pause aber wieder in der Blogosphäre unterwegs. Hat eine attestierte „Technik-Macke“ mit einer Vorliebe für Apple-Produkte.

Schreibe einen Kommentar